Suchen Sie Ihren idealen Urlaub und seien Sie immer aktuell informiert
Bungalow
Stellplatz
On-line VERFÜGBARKEIT
Bis zum 20%
Rabatt an den
Bis zum 20%
Rabatt an den
  • escursioni (1).jpg
  • escursioni (2).jpg
  • escursioni (3).jpg
  • escursioni (4).jpg
  • escursioni (5).jpg
  • escursioni (6).jpg

Welche sind Veronas Sehenswürdigkeiten? Vermissen Sie keine Zeit: Lesen Sie die Reisetipps von Jesolo Camping Village

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten, um Verona in einem Tag zu entdecken 

Während Ihres Urlaubs in Veneto und in Lido di Jesolo empfehlen wir wirklich Ihnen einen Tag in Verona zu verbringen.

Für viele Leute ist Verona nur die Stadt der Arena und von Romeo und Julia. Aber das ist nicht der Fall. In der Stadt finden Sie viele künstliche und kulturelle Beweise, in einer beeindruckenden Atmosphäre aus Plätzen und Gassen. Verona wird in der Tat auch als “Tür von Italien” (Porta d’Italia) bezeichnet, weil sie die Schönheiten von Italien den Leuten vom Norden vorzieht.

Damit Sie am besten die Schönheit der Stadt würdigen, bietet Ihnen Jesolo Camping Village die Top 10 der Reiseziele in Verona an. Wir erinnern Ihnen, dass Verona circa 25 Kilometers vom Campingplatz entfernt liegt; Sie können die Stadt mit dem Auto, dem Zug oder, wenn Sie an einen unserer Ausflüge teilnehmen, mit dem Bus.


Die 10 Dinge zu sehen in Verona


    1. Die Arena von Verona
      Die Arena von Verona ist ein römisches Amphitheater, das die Stadt zusammen mit Romeo und Julias Geschichte darstellt. Die Arena ist das berühmteste Denkmal der Stadt und beherrscht das Panorama.

      In der Vergangenheit beherbergte die Arena die Kämpfe den Gladiatoren oder Kämpfe mit wildem Getier. Sie fanden in der zentralen Zone statt, die ursprünglich von “rena” (Sand) bedeckt war. Der Name Arena kommt genau von diesem Wort her.

    2. Dieser Teil war von der Sitzreihe, wo Zuschauer saßen, durch Schutznetze getrennt, damit sie unversehrt blieben. Die Arena konnte bis zu 30.000 Zuschauer aufnehmen und ihre elliptische Form wurde tatsächlich geplant, um die höchste Nummer von Personen zu empfangen.

      Heute ist die Arena Bühne von großen Musikaufführungen und seit 1913, Jahr von der ersten Aida von Verdi, von der Sommer Opernsaison.

    3. Julias Haus
      Das Haus von Julia, Hauptfigur des Dramas von Shakespeare, befindet sich innerhalb eines mittelalterlichen Palast-Turmes des XIII Jahrhunderts, an der Hausnummer 23 in Via Cappello.
      Eine wunderschöne Fassade aus Backsteinen leitet Besucher durch eine große Tür im gotischen Stil.

      An der Seite heimsen einige Paneel Karten, Unterschriften und Liebessätze ein. Auf der frontalen Seite befindet sich den berühmten Balkon, auf deren Julia sich zeigte, um mit ihrem Romeo zu sprechen.

      Ob Sie an der Legende glauben oder nicht, bleibt Julias Haus einen der Orte in Verona, der unbedingt zu besuchen ist.

    4. Romeos Haus
      Nicht so entfernt von Julias Haus findet sich das Haus von Romeo. Das ist ein typisches mittelalterliches Gebäude in Via delle Arche Scaligere.
      Leider kann man das Haus nicht besuchen, aber es ist möglich, die Gotikfassade des XIV Jahrhunderts zu bewundern und die Inschrift in Erinnerung der Liebesgeschichte von den zwei Verlobten zu lesen.

    5. Piazza Brà
      Piazza Brà ist einen der größten Plätze in Europa, immens und hoheitsvoll – ihr Name kommt tatsächlich aus dem Deutsch “breit” her.
      Vom Platz können Sie eine wunderschöne Aussicht über die Arena und die Paläste genießen, indem Sie einen Spaziergang über Liston (die Pflasterung aus rosa Marmor von Valpolicella) machen.

      Spannend und beeindruckend sowohl während des Tags als auch in der Nacht!

    6. Der Dom von Verona
      Der Dom befindet sich innerhalb der mittelalterlichen Zone der Stadt, in einem kleinen Platz.
      Der Dom wurde über die Überreste von zwei altchristlichen Kirchen gebaut, die von dem Erdbeben im XII Jahrhundert zerstört wurden.
      Die römischstämmige Kathedrale ist eine der schönsten Kirche in Verona.

      Sie müssen sie unbedingt sowohl innerhalb als auch außerhalb besuchen.

    7. Piazza delle Erbe
      Sie ist als einen der schönsten Plätze von Italien und einen der bezauberndsten Orte von Verona betrachtet, der unbedingt zu besichtigen ist.
      Hier gibt es Paläste, Turme und Statuen verschiedener Zeitalter, die ein farbiges Mosaik zum Leben bringen, das noch lebhafter während Markttage ist, am Samstag und Sonntag.

      Auf dem Platz zeigen sich die wichtigsten Gebäude von VeronaPalazzo del Comune, Torre dei Lamberti, Casa dei Giudici, Case dei Mazzanti, Palazzo Maffei und Casa dei Mercanti. In der Mitte der Platz befindet sich der Brunnen von Madonna Verona, der die Wasser aus dem Fluss Lori di Avesa benutzt.

    8. San Zeno Basilika
      Kaum außerhalb des Zentrums von Verona können Sie die San Zeno Basilika besichtigen, ein Meisterwerk von der italienischen römischen Architektur, deren Aspekt liegt zum XII Jahrhundert zurück.
      Laut der Legende, während der Überschwemmung vom Fluss Adige im 16. Jahrhundert, hielt sich das Wasser an der Schwelle von dieser Kirche an, wo außerdem San Zeno, der achte Bischof von Verona, vergraben wurde.

      Innerhalb gibt es die sehr berühmte Pala di San Zeno von Andrea Mantegna, die das “Heilige Gespräch” mit der Madonna und das Kind in der Mitte darstellt.

    9. Scaligero Brücke
      Eine prächtige mittelalterliche Brücke aus roten Backsteinen von der können Sie Adige Fluss sehen und Fotos aus den Schlitzen machen.
      Die Brücke wurde gebaut, um der Stadt einen Flugweg zu geben und während des 2. Weltkriegs wurde sie ganz zerstört und danach mit den gebliebenen Steinen wiedergebaut, die entlang dem Fluss wiedergefunden wurden.

    10. Castelvecchio
      Über dem Fluss befindet sich Castelvecchio, ein hoheitsvolles und imposantes Schloss des XIV Jahrhunderts.
      Ein Besuch von Castelvecchio wird Ihnen denken lassen, in der Vergangenheit zu sein, denn Sie finden eine mittelalterliche Atmosphäre. Das Schloss ist in 2 Teilen aufgeteilt: die Reggia degli Scaligeri und der große Hof.

      Heute beherbergt das Schloss ein Museum mit mittelalterlichen, modernen und Renaissance Kunstwerke, zum Beispiel die “Heilige Familie” von Mantegna.

    11. Die kulinarische Tradition von Verona

      Während des Besuchs empfehlen wir Ihnen sich in einem Restaurant/Trattoria zu halten, um einige typische Spezialitäten zu kosten.

      • la péara: Rindfleisch mit einer Soße aus Paniermehl, Käse, Mark, Brühe und schwarzer Pfeffer;
      • la pastisada de caval: Pferdfleisch mit Gnocchi;
      • la pasta e fasoi: Nudeln mit Bohnen;
      • la polenta infasola: Polenta mit Bohnen;
      • i nodi d'amore: Tortellini aus einem sehr dünnen Teig, gefüllt mit verschiedenen Fleischsoren

 

Die vorgeschlagenen Ausflüge nach Verona von Adriatico Village

Verona und Garda See

Ein Ausflug, der Ihnen einige der bedeutendsten Orte der Stadt entdecken lassen: Piazza Brà, Arena von Verona, Piazza delle Erbe, Piazza dei Signori und Julias Haus, mit Besichtigung mit einem Experten.

Während der Rückfahrt einen Halt am Gardasee mit Besuch von der Stadt von Sirmione.

Verfügbar jeden Dienstag, mit Abfahrt von Jesolo um 7.30.
Preis Erwachsene: 60 €
Preis Kinder 4-12 Jahre alt: 30 €
Preis Kinder 0-3 Jahre alt: kostenlos

Verona Card

Am Adriatico Camping Village ist es möglich, die Verona Karte zu kaufen: gültig für 24 Stunden, Sie erlaubt Ihnen kostenlos in die Hauptmonumente der Stadt einzugehen und die Transportmittel zu benutzen, und gewahrt Ihnen eine Ermäßigung für die Tickets der großen Museen.

Preis: 18 € pro Person ab 6 Jahren
(Kinder bis 7 Jahre alt treten kostenlos in den meisten Museen und Monumenten ein).

Legambiente Natura & Turismo TripAdvisor Certificato di Eccellenza 2015

X
Verfügbarkeit überprüfen
Bungalow/Camping?
Erwach. (10+)
Kinder (2-9,99)
Babies (0-1,99)
Senior (65+)
Erwach. (10+)
Senior (65+)
Kinder (5-9,99)
Babies (0-4,99)
Haustiere
Von
bis